single-exhibition.php

Bleiben Sie dran

faws-content-single-exhibition-connected-list-one-entry.php

Grundeis

5. 2. – 19. 3. 2016

faws-content-single-exhibition-connected-list-one-entry.php

Was übrig bleibt

Anselmo Fox

1. 4. – 7. 5. 2016

faws-content-single-exhibition-connected-list-one-entry.php

Gestrüpp

1. 7. – 6. 8. 2016

faws-content-single-exhibition-connected-list-one-entry.php

Bleiben Sie dran

Frenzy Höhne

1. 7. – 6. 8. 2016

faws-content-single-exhibition-connected-list-one-entry.php

Novelle

Eine Ausstellung mit acht erzählerischen Positionen

19. 8. – 24. 9. 2016

faws-content-single-exhibition-connected-list-one-entry.php

Sketches of Israel

Ilan Nachum

7. 10. – 12. 11. 2016

faws-content-single-exhibition-connected-list-one-entry.php

The Arabian Monument

Oliver Hartung

25. 11. 2016 – 14. 1. 2017

faws-content-single-exhibition-detail.php

1. 7. – 6. 8. 2016

Frenzy Höhne

Hoehne, Noch besser

Frenzy Höhne , Denkmal

Künstler*innen: Frenzy Höhne

Eröffnung:

1. 7. 2016

Die Leipziger Künstlerin Frenzy Höhne verfolgt mit ihren Arbeiten eine höchst sinnliche Umkodierung des Alltags. Geläufige Dinge, Begriffe und Kommunikationstechniken werden pointiert aufgegriffen und neu befragt. Dabei können den Arbeiten Post-Its, Kassenbons oder die Farbgestaltung von Handyprogrammen ebenso zugrunde liegen wie Kosenamen oder eine sprachliche Floskel. Stets erweckt Frenzy Höhne das scheinbar Nebensächliche oder Verfestigte zu neuem Leben. Ihr konzeptueller Zugang basiert auf fokussierten Beobachtungen, die sie häufig hintergründig und humorvoll in Szene setzt. Der haptischen Erfahrbarkeit kommt hierbei immer wieder eine besondere Rolle zu. Die Ausstellung präsentiert grafische, bildhauerische und installative Arbeiten von Frenzy Höhne.

Die Ausstellung wurde gemeinsam mit der Ausstellung Gestrüpp in der Galerie Nord präsentiert.

Begleitende Veranstaltungen: