single-exhibition.php

Von Andeutungen und Landschaften

faws-content-single-exhibition-connected-list-one-entry.php

ausgezeichnet | gefördert

StipendiatInnen der Hans und Charlotte Krull Stiftung 2012–2014

5. 12. 2014 – 17. 1. 2015

faws-content-single-exhibition-connected-list-one-entry.php

Von Land (und Leuten)

31. 10. – 29. 11. 2014

faws-content-single-exhibition-connected-list-one-entry.php

Von Andeutungen und Landschaften

Aus der Carl-Blechen-Sammlung

31. 10. – 29. 11. 2014

faws-content-single-exhibition-connected-list-one-entry.php

Vilnius/Berlin

Ein internationales Ausstellungsprojekt mit KünstlerInnen aus Litauen und Deutschland

18. 9. – 25. 10. 2014

faws-content-single-exhibition-connected-list-one-entry.php

A Room of One’s Own

1. 8. – 6. 9. 2014

faws-content-single-exhibition-connected-list-one-entry.php

Ovid’s Girls

4. 4. – 10. 5. 2014

faws-content-single-exhibition-connected-list-one-entry.php

Atze und Mosaik

Geschichte und Politik zwischen 1914 und 1989 in DDR-Comics

28. 2. – 29. 3. 2014

faws-content-single-exhibition-connected-list-one-entry.php

To the Fore

24. 1. – 22. 2. 2014

faws-content-single-exhibition-detail.php

Aus der Carl-Blechen-Sammlung

31. 10. – 29. 11. 2014

Carl Blechen, Stamm einer Eiche, um 1833

Künstler*innen: Carl Blechen, August Wilhelm Schirmer

Eröffnung:

31. 10. 2014

Jubiläumsdoppelausstellung zum 10-jährigen Bestehen des Kunstvereins Tiergarten

Carl Blechen (1798 – 1840) und August Wilhelm Schirmer (1802 – 1866)

„Von Andeutungen und Landschaften. Aus der Carl-Blechen-Sammlung“ verknüpft Zeichnungen von Carl Blechen und August Wilhelm Schirmer. Hierbei werden zwei unterschiedliche Auffassungen von Landschaft und deren Abbild gegeneinander gestellt.
Die 38 Aquarelle und Bleistiftzeichnungen von A.W. Schirmer stehen linear in der Folge von Fürst Pücklers Schrift „Andeutungen über Landschaftsgärtnerei“ (1834). Sie sind bildlich formulierte Repräsentationen einer bezähmten Natur, die zur Inszenierung idealisierter Landschaft dient. Die Domestizierung der Natur ist ebenso wie ihre Darstellung Ausdruck eines klassenbewussten Gesellschaftsverständnisses und dessen öffentlich wahrnehmbarer Manifestation. Entsprechend zeugt Schirmers Bildsprache von einem Weltbild konstruierter, geschlossener Systeme.
Angesiedelt am Übergang von Romantik zu Realismus offenbaren die neun Papierarbeiten Carl Blechens eine andere Landschafts- und Bildauffassung. Jene Aquarelle und Bleistiftzeichnungen zeigen konkrete märkische Landschaften, fixieren einen spezifischen Moment von Natur und deren entropischer Zustände. Der künstlerische Blick fragmentiert in seiner bildlichen Festschreibung nicht nur Landschaft und Natur, sondern steht gleichermassen für die symbolische Befragung der Rolle des Menschen sowie dessen Verhältnis zu seiner Lebensumgebung.

Die Ausstellung ist eine Kooperation des Kunstvereins Tiergarten mit dem dkw. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus und der Stiftung Fürst Pückler Museum – Schloss & Park Branitz

Die Ausstellung wurde gemeinsam mit der Ausstellung Von Land (und Leuten) in der Galerie Nord präsentiert.

Begleitende Veranstaltungen: