single-event.php

Das Künstlerhaus Schloß Balmoral: Konzept, Wirkung und Ausstrahlung

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Vom Kosmos

Führung,

Sa 17. 2. – Sa 17. 3. 07, jeweils 15 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Kunst kommt von Kosmos

Vortrag,

Mi 7. 3. 07, 20 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Clips

Filmabend,

29. 3. und 26. 4. 07, jeweils 20 Uhr, im Kinokeller der Galerie Nord

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Moabiter Kulturtage 2007

Kunstfestival,

Fr 28. 6. – So 1. 7. 07

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Das Künstlerhaus Schloß Balmoral: Konzept, Wirkung und Ausstrahlung

Vortrag,

Mi 15. 8. 07, 19 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Was ist gute Kunst?

Lesung,

Di 23. 10. 07, 20 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

= (Gleichheitszeichen)

Filmabend,

Di 11. 12. 07, 20 Uhr

faws-content-single-event-detail.php

Veranstaltung:

Mi 15. 8. 07, 19 Uhr

Diavortrag von Dr. Danièle Perrier

Im Rahmen der Ausstellung Kunstportale, die derzeit den Stipendiatenjahrgang 2006/07 des Künstlerhauses Schloß Balmoral zeigt, haben wir Frau Dr. Perrier, Kuratorin der Ausstellung und Leiterin des Künstlerhauses, eingeladen ihr Haus vorzustellen.

Künstlerhäuser sind bekanntlich Orte der Produktion, der Auseinandersetzung mit fremden Kulturen und des Dialogs mit anderen Künstlern. Doch gibt es fast so viele Modelle wie Künstlerhäuser, denn jede Institution entwickelt eigene Wege zur Förderung der so vielfältigen zeitgenössischen Produktion von Kunst. Die Kriterien zur Aufnahme von Stipendiaten sind durch die Struktur eines Hauses, seiner Größe und seiner Umgebung bedingt.
Das Künstlerhaus Schloß Balmoral in Bad Ems, Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur, hat die Aufgabe, internationale Bildende KünstlerInnen zu fördern und den Wirkungskreis von KünstlerInnen, die einen Bezug zu Rheinland-Pfalz haben, durch Auslandsstipendien zu erweitern.

In ihrem Vortrag wird Frau Dr. Perrier die Entstehungsgeschichte des Künstlerhauses anhand von Fotomaterial darstellen und die bewegte Geschichte, die zum heutigen Konzept führte, erläutern: die Entwicklung der Institution, die Möglichkeiten und Grenzen des Hauses, das Leben der StipendiatInnen in Bad Ems, ihr Wirken, die Gäste des Hauses und die zahlreichen Aktivitäten, die zur Belebung des Hauses angeboten werden. Vor allem aber wird sie anhand von ausgesuchten Beispielen die vielfältigen und komplexen Auswirkungen des Balmoral Stipendiums auf das künstlerische Tun und auf das Fortkommen der StipendiatInnen erläutern sowie die wechselseitige Wirkung zwischen Künstlerhaus und Künstler.

 

Verbundene Ausstellung: