single-event.php

Grimme Nacht I

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

15 Buchstaben – 101 Wörter

Kunst im öffentlichen Raum:

10. 12. 20 – 10. 12. 21, jeweils ab Dämmerung an der Fassade über der Galerie

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Voids of Presence

Künstler*innengespräch:

Mi 8. 12. 21, 19 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Voids of Presence

Filmabend:

Sa 27. 11. 21, 19 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Voids of Presence

Künstler*innengespräch:

Sa 23. 10. 21, 17 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Experi

Filmabend:

Mi 29. 9. 21, 19 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Residency-Filme?

Filmabend:

Mi 15. 9. 21, 19 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

‹doku.ARGU.Experi.PIg.›

Künstler*innengespräch:

Sa 11. 9. 21, 17.30 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Fictions and Futures

Filmabend:

Sa 11. 9. 21, 19 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Grimme Nacht II

Performance:

Do 9. 9. 21, 20 Uhr, in den Panoramafenstern der Galerie Nord

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Zeitungsredaktion

Workshop:

Di 7. 9. 21, 16 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Ortstermin 21

Kunstfestival:

27. 8. – 29. 8. 21

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

radio.MENT

Aktion:

21. 8. – 9. 10. 21, jeweils samstags 10–11 Uhr auf Cashmere Radio

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

This Is Not Funny

Ausstellungsrundgang:

Do 5. 8. 21, 19 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

This Is Not Funny

Ausstellungsrundgang:

Do 22. 7. 21, 19 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Grimme Nacht I

Performance:

Do 17. 6. 21, ab 22 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

inside:OUT Part III

Kunst im öffentlichen Raum:

19. 3. – 30. 4. 21, ganztägig in den Fenstern

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

inside:OUT Part II

Kunst im öffentlichen Raum:

5. 3. – 18. 3. 21, ganztägig in den Fenstern

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

(post-)migratory aesthetics

Diskussion, Vortrag:

Di 16. 2. 21, 19 Uhr, Online-Diskussion per Zoom

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Black on Black

Screening:

12.2.-4.3.21, ab Dämmerung in den Fenstern der Galerie

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

inside:OUT Part I

Kunst im öffentlichen Raum:

12. 2. – 4. 3. 21, ganztägig in den Fenstern

faws-content-single-event-detail.php

Performance

Do 17. 6. 21, ab 22 Uhr

Performative Lesung „IMSCHAU – FENSTER – DERWOLF“ von Gabriele Hänel und Knuth Irche in den Panoramafenstern der Galerie Nord

„The speaker in this case / is a middle-aged witch, me – / tangeled on my two great arms, /
my face in a book / and my mouth wide, / ready to tell you a story or two.“

Im Rahmen der Lichtinstallation 15 Buchstaben – 101 Wörter von Penelope Wehrli werden an zwei Abenden die zeitgenössischen Adaptionen Grimmscher Märchen aus Anne Sextons Transformations performativ erlebbar.

Die amerikanische Dichterin und Vertreterin der „confessional poets“ Anne Sexton wandelt die Märchen mit einem derben Humor poetisch um. Sie entlockt diesem Fundus uralten Wissens durch ihre assoziationsreichen Hinzufügungen neue Erkenntnisse für die Gegenwart und legt dabei die Stränge familiärer Gewalt, des Missbrauchs, der Eifersucht und der Liebe frei.

Gabriele Hänel ist Autorin, Performerin und Theaterschaffende und sie gehörte zu den Gründer:innen des Puppentheaters Neubrandenburg und der Gruppe Zinnober. Sie ist Theaterautorin u.a. für die Theater in Halle, Dresden, Karlsruhe, Magdeburg, Köln und für freie Theatergruppen in Berlin.

Knuth Irche war bis zur Jahrtausendwende konzeptioneller Kopf des spartenübergreifenden ensemblegesteuerten Theaters in Neubrandenburg. Er arbeitet u.a. Regisseur, Ausstatter, Performer, Sprecher, Vorleser, Musiker, Theaterplastiker, Bildhauer und als Fotograf.

In der „Grimme Nacht II“ am 9. September 2021 werden Käthe Kruse und Edda Kruse Rosset zu sehen und zu hören sein.