single-event.php

in between „Ortstermin 20“

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

in between „Ortstermin 20“

Aufruf:

Jetzt anmelden bis 15. Mai!

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

366 Tage Käthe Kruse

Performance:

Di 5. 5. – Sa 9. 5. 20, je 15 – 18 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Ortstermin 20

Aufruf:

Jetzt anmelden bis 3. Mai!

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Ich sehe

Künstler*innengespräch:

Di 28. 4. 20, 19 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

3927 Wörter

Konzert:

(wird verschoben!)

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Das Lügenmeer

Screening:

Mi 11. 3. – Di 17. 3. 20, 18–24 Uhr,
in den Fenstern der Galerie Nord

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

moving abstractions

Filmabend:

Do 5. 3. 20, 19 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Jena 1800

Lesung:

Mi 26. 2. 20, 19 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Incremental Abstractions

Künstler*innengespräch:

Mi 12. 2. 20, 19 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

moving abstractions

Screening:

Mi 15. 1. 20 – Mi 22. 1. 20, 18–24 Uhr,
in den Fenstern der Galerie Nord

faws-content-single-event-detail.php

Veranstaltung:

Jetzt anmelden bis 15. Mai!

Dirk G. Winkler, Fire, Videostill (Ausschnitt)

Dirk G. Winkler, Fire, Videostill (Ausschnitt)

OPEN CALL für Filmschaffende und Videokünstler_innen aus Deutschland

in between
Video-Screening der Galerie Nord
Vom 28. August bis 2. September 2020

Im Rahmen des Moabiter Kunstfestivals
Ortstermin 20
bis hier her und nicht weiter . this far and no further

Einsendeschluss: 15. Mai 2020

Das in den Fenstern der Galerie Nord präsentierte Video-Screening in between geht mit dem Kunstfestival Ortstermin 20 in die dritte Runde und erstrahlt auch dieses Jahr mit Videos bis tief in die Moabiter Nacht.
Die Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten lädt Künstler_innen aus ganz Deutschland herzlich ein, an unserem Open Call teilzunehmen und ein Kurzvideo zum Thema „bis hierher und nicht weiter“ einzureichen. Aus den Einsendungen wählt eine Jury bis zu 15 Beiträge aus, die vom 28.8. bis zum 2.9.2020 in einem der großen Galeriefenster zu sehen sein werden.

2020 steht Ortstermin mit dem Thema „bis hierher und nicht weiter“ ganz im Zeichen von Reflektion, Innehalten, und gesellschaftspolitischen und künstlerischen Positionierungen zu aktuellen Fragen der Zeit. Der erst einmal Grenzsetzungen suggerierende Titel ist sowohl ein Appell an ein Umdenken, als auch eine Warnung, bestimmte Grenzen nicht zu überschreiten, die den sozialen Frieden, das ökologische Gleichgewicht, und das friedliche tolerante Zusammenleben gefährden. Welchen Stellenwert haben Kunst und Meinungsfreiheit heute für unsere Gesellschaft?Welche künstlerischen Zeichen setzen Sie Medieneffekten, Panikmache und Bagatellisierung, aber auch nationalistischer Zündelei und Ausgrenzung entgegen, die in Zeiten „allgemeiner Verunsicherung“ Hochkonjunktur haben?

Wir möchten Sie einladen, die Themenstellung von Ortstermin 20 um filmische Positionen zu bereichern. Welche Rolle spielen für Sie künstlerische Erweiterungen und Entgrenzungen von Erzählperspektive, Kameraführung oder Schnitttechnik? Wie nutzen Sie das medienwirksame Potential von Video und Film? Wie weit dürfen oder sollten diese Medien gehen, welche Bilder, welche Worte sind zulässig, notwendig, grenzwertig oder gehen womöglich zu weit?

Ob per Handy oder mit High-End-Kamera aufgenommen, ob als Computeranimation entstanden oder mit klassischer Stop-Motion-Technik hergestellt, alle Formen sind willkommen!

Über die Teilnahme am Screening entscheidet eine Jury aus der künstlerischen Leitung der Galerie Nord, dem Leitungsteam von Ortstermin 20 und freien Kuratoren_innen.

Einreichung der Bewerbung bis zum 15. Mai 2020

Ausschließlich online mit einem ausgefüllten Bewerbungsformular.

Anmeldeformulare können DE/EN auf der Website www.ortstermin.kunstverein-tiergarten.de heruntergeladen werden. Hier finden Sie auch Details zu den Anmeldebedingungen.

———

OPEN CALL for filmmakers and video artists based in Germany

in between
Video-screening at the Galerie Nord
From August 28 until September 2, 2020

As part of the Moabit art festival
Ortstermin 20
bis hierher und nicht weiter . this far and no further
Submission deadline: May 15, 2020

The video-screening in between, on display in the windows of the Galerie Nord for the third year running with Ortstermin 20, will once again illuminate the Moabit nights with videos until the late hours.

Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten invites artists from all over Germany to take part in our open call and submit a short video on the theme “this far and no further”. A jury will select up to 15 entries from amongst the submissions, which will then be displayed in one of the large gallery windows from August 28 until September 2, 2020.

With the theme “this far and no further”, Ortstermin 20 encourages reflection, contemplation, and socio-political and artistic perspectives on current issues. Though the title may at first glance evoke limits and borders, it is in fact both an appeal to rethink, as well as a warning not to overstep certain lines that endanger societal peace, ecological balance, and peaceful, tolerant coexistence. What is the significance of art and freedom of expression for our society today? How can we artistically counter the media effects, scaremongering and trivialisation, but also nationalist firebrands and their exclusionist rhetoric, that easily take root in times of “general uncertainty”?

We would like to invite you to enrich the thematic focus of Ortstermin 20 with diverse cinematic positions. What role do the artistic expansion and delimitation of narrative perspectives, cinematography, or editing technique play for you? How do you utilise the media potential of video and film? How far can or should this medium go, which images, which words are permissible, necessary, questionable, or possibly go too far?

Whether recorded on a mobile phone or a high end camera, created as a computer animation or produced with classic stop-motion technology, all formats are welcome!

A jury made up of the artistic management of the Galerie Nord, the executive team of Ortstermin 20, and freelance curators, will decide on the selection of videos for the screening.

The submission deadline is May 15, 2020

Only online and with a fully completed application form.

Application forms DE/EN can be downloaded at www.ortstermin.kunstverein-tiergarten.de along with more information on application requirements.