single-event.php

Moabiter Kulturtage 2009

Inselglück

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Farbe konkret

Führung:

Fr 27. 11. 09, 16 Uhr und Mi 9. 12. 09, 16.30 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Leben im Luxus

Lesung:

Fr 23. 10. 09, 20 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Stadtkunstquiz

Aktion:

Sa 5. 9. 09, 10 – 20 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Formel 8

Aktion:

Sa 29. 8. 09, 14 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Skulptur als Modell

Workshop:

Di 11. 8. – Do 10. 9. 09, jeweils 15 – 17 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Moabiter Kulturtage 2009

Kunstfestival:

Do 25. 6. – So 28. 6. 09

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Out of Place

Filmabend:

Do 14. 5. – Do 11. 6. 09, jeweils 20 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Dialog mit der Natur

Gespräch:

Mi 18. 2. 09, 20 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

DON’T CRY. WORK.

Finissage:

Sa 17. 1. 09, 18 Uhr

faws-content-single-event-detail.php

Veranstaltung:

Do 25. 6. – So 28. 6. 09

Kulturfestival auf Berlins größter Insel: Moabit lädt ein zum „Inselglück“ mit 200 Veranstaltungen und mehr als 50 Ausstellungen und Offenen Ateliers

Moabit, die größte Insel Berlins, lädt im vierten Jahr zum facettenreichen Kulturfestival „Inselglück“. Vom 25. bis zum 28. Juni finden zwischen Westhafen und Hauptbahnhof 200 Veranstaltungen an über 100 Orten statt. Überdies werden Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern in mehr als 50 Ausstellungen und Offenen Ateliers einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Der Startschuss der 4. Moabiter Kulturtage „Inselglück“  fällt am Donnerstag, 25. Juni, um 19.30 Uhr in der Galerie Nord. Zur Eröffnung spricht Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke.

Der Stadtteil präsentiert sich an diesem verlängerten Wochenende als lebendiges Kulturzentrum. Künstlerinnen und Künstler gewähren ungewohnte Einblicke und öffnen die Türen ihrer Großstadtoasen. Hinterhöfe und Gärten werden zum Kulturschauplatz, Galerien und Offene Ateliers laden dazu ein, unbekannte Sichtweisen zu entdecken und neue Welten zu erschließen. Ob „Life on Mars“ in der Galerie ZK, poetisches Modedesign im Geburtshaus Kurt Tucholskys, Lichtkunst in einem Hinterhof der Lüneburger Straße, experimentelle Unterwasseraufnahmen in der Kulturfabrik oder „Splash Art“, ein expressives Mitmach-Event: hier kann Kunst auf ungewöhnliche Weise erlebt und mitgestaltet werden.

Das kreative Allroundpotenzial Moabits zeigt sich in weiteren 200 Veranstaltungen. Theateraufführungen und Konzerte, Partys und Filmprogramme sorgen für abwechslungsreiche Unterhaltung. Zahlreiche Lesungen, Performances, Workshops und Schnupperkurse runden das Veranstaltungsprogramm ab. Der Kunstverein Tiergarten, der das Festival nun schon zum 4. Mal organisiert, legt ausführliche Programmhefte am zentralen Anlaufpunkt in der Galerie Nord, Turmstr. 75, zum Mitnehmen aus. Das Programm steht zudem auf der Internetseite des Kunstvereins, www.kunstverein-tiergarten.de, zum download bereit.

BesucherInnen, die sich einen kompakten Überblick über einzelne Kunst-Kieze verschaffen möchten, können sich den geführten Rundgängen anschließen. Am Samstag verbinden zudem zwei wunderschöne Rikschas die unzähligen Ausstellungsorte zu einem „Museum in der Stadt“ – einfach Ausschau halten und freundlich winken. Wer auf eigene Faust möglichst viele Veranstaltungen miterleben möchte, ist gut beraten, die weitläufige Insel via Fahrrad zu erkunden.

Das Programm für die Moabiter Kulturtage 2009 können Sie hier herunterladen.