single-event.php

Reporter und Romanciers

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Restmengen

Ausstellungsrundgang, Künstler*innengespräch, Vortrag:

Do 11. 11. 10, 19 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Mauern und Sperren

Diskussion, Finissage:

Sa 16. 10. 10, 18 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Reporter und Romanciers

Diskussion, Lesung:

Do 14. 10. 10, 20 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Absent Present

Filmabend:

Di 12. 10. 10, 20 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Schurken und Aktivisten

Diskussion:

Di 5. 10. 10, 20 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Preview „Ecotone“

Künstler*innengespräch, Präsentation:

Do 30. 9. – Sa 2. 10. 10, im Kurt-Kurt

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Jour fixe

Künstler*innengespräch:

16. 9., 23. 9., 30. 9., 7. 10. u. 14. 10. 10, jeweils 17 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Kunst und Krieg

Diskussion, Vortrag:

Di 14. 9. 10, 20 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

M5 / Differential

Performance:

Do 28. 8. 10, 11 – 21 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Sunrise @ Sunset

Kunst im öffentlichen Raum:

Mo 5. 7. –So 11. 7. 10

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Baustelle: Kupferstich

Künstler*innengespräch:

Do 1. 7. 10, 19 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Moabiter Kulturtage 2010

Kunstfestival:

Do 17. 6. – So 20. 6. 10

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Das Rätsel bleibt

Ausstellungsrundgang:

Fr 5. 3. 10, 19 Uhr

faws-content-single-event-detail.php

Do 14. 10. 10, 20 Uhr

Lesungen und Diskussion mit Toni Sala und Paulo Moura, Moderation: Michael Lüders

In seiner Reportage „Ein Baby als Eintrittskarte ins Paradies“ beschreibt Paulo Moura die dramatischen Bedingungen von Flüchtlingen in Marokko vor ihrer Überfahrt nach Spanien und was sie, wenn die Reise denn gelingt, auf der iberischen Halbinsel erwartet.

Toni Sala hat indes ein anderes Medium gewählt: In seiner Erzählung „Adji“ beschreibt er einen Tag im Leben des Gambianers Adji, der an der katalanischen Mittelmeerküste in der Landwirtschaft arbeitet. In einer völlig unprätentiösen, lakonischen Sprache lässt uns Toni Sala an den kleinen Problemen Adjis teilhaben, die uns mehr über die Befindlichkeiten eines Migranten sagen können als viele wissenschaftliche Studien.

Aus beiden Texten werden Ausschnitte gelesen (je ca. 20 Minuten). Anschließend diskutiert Michael Lüders mit den beiden Autoren über die unterschiedlichen Methoden der Darstellung von Realität in fiktiven und dokumentarischen Texten und setzt sie so in direkte Beziehung zu den künstlerischen Arbeiten in der Ausstellung, die ebenfalls mit Fiktion und Dokumentation arbeiten.

Aus der Veranstaltungsreihe „Legendäre Wahrheiten“ im Rahmen der Ausstellung „Blindes Vertrauen – Bilder als Seismographien des Unsichtbaren“