single-event.php

Wie die Arbeit so der Film; wie die Fabrik so das Kino

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Vorbilder

Ausstellungsrundgang:

Mi 18. 11. 15, 19 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Faktor Arbeit

Filmabend, Gespräch:

Fr 16. 10. 15, 19 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Wie die Arbeit so der Film; wie die Fabrik so das Kino

Filmabend:

Di 29. 9. 15, 19 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Fokus: Kunst

Gespräch:

Mi 16. 9. 15, 20 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Anonyme Zeichner 2015

Finissage:

Sa 29. 8. 15, 17 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Head

Ausstellungsrundgang:

Do 9. 7. 15, 18 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Ortstermin 2015

Kunstfestival:

Fr 3. 7. – So 5. 7. 15

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Beziehungsweisen

Ausstellungsrundgang:

Sa 6. 6. 15, 18 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Beziehungsweisen

Ausstellungsrundgang:

Do 21. 5. 15, 18 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Die Zimmer der Nomaden

Ausstellungsrundgang:

Do 16. 4. 15, 17.30 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

Die Zimmer der Nomaden

Ausstellungsrundgang:

Do 26. 3. 15, 17.30 Uhr

faws-content-single-event-connected-list-one-entry.php

continuous abstraction

Ausstellungsrundgang:

Sa 24. 1. 15, 17 Uhr

faws-content-single-event-detail.php

Di 29. 9. 15, 19 Uhr

mit Rainer Bellenbaum

Die Arbeit hat sich zerstreut; sie entkommt dem Acker, der Fabrik, den Betrieben ebenso wie der Film seiner einschlägigen Abspielstelle, dem Kino. Die für die Ausstellung ausgewählten Projektionen zeigen Handwerke, Dienstleistungen, Unternehmungen, wie sie von einer spätmodernen Gesellschaft informatorisch umgewertet sowie in Modi der Migration und Affektproduktion umfunktioniert wurden. – Ob als flexible Arbeit, die uns unausgesetzt begleitet; auch dorthin wo wir unseren Kaffee trinken („Ein neues Produkt“, Harun Farocki, 2012). Oder ob als aktivistischer Hauswiederaufbau, der sich gegen die aggressive Abrisspolitik in einer Grenzregion zwischen Israel und Palästina richtet. („Summer Camp“, Yael Bartana, 2007).

Timau, Josef Dabernig, Markus Scherer, A 1998, Digitalkopie von 16mm-Film, s/w, 20 min
Ein neues Produkt, Harun Farocki, D 2012, Video, 36 min
Summer Camp, Yael Bartana; Ton, Musik: Paul Dessau; Israel, 2007, Video, 13 min,
Awodah, (gekürzt auf 13 min, Video, neu editiert von Yael Bartana, Anat Salomon, Daniel Meir; Original, von Helmar Lerski, Israel, 1935, 35mm-Film, Musik: Paul Dessau)
Opera, Bodil Furu, Norwegen, 2008, Digitalkopie von 35mm-Film, 13 min.

Mit freundlicher Unterstützung des Bezirkskulturfonds Mitte und der Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten: Ausstellungsfonds kommunale Galerien.