coming-exhibitions.php

kommende Ausstellungen

faws-content-coming-exhibitions-detail.php (leftcol & maincol)

Spree-Cuts

Ausstellung

11. 9. – 17. 10. 2020

Spree-Cuts: Götz Lemberg, Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten

Götz Lemberg

Künstler*innen: Götz Lemberg

Eröffnung:

Fr 11. September, 19 Uhr

Anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Groß-Berlin“ zeigen drei kommunale Galerien Panorama-Fotografien der Spree von Götz Lemberg. Der Fotograf thematisiert die Spree als Lebensader, Verkehrsweg, Tourismus-Faktor, Naturraum und Freizeitparadies, dabei ruft er den Fluss wieder in das kollektive Bewusstsein der Berliner*innen. Die Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten appliziert das „fotografische Portrait“ der Spree auf der gesamten Länge der ebenerdigen Galeriefassade; im Projektraum Alte Feuerwache in Friedrichshain ist die Spree als begehbares Rundpanorama von außen und innen sichtbar; und in der Zitadelle Spandau verbindet sich eine umfangreiche Open-Air-Ausstellung auf dem Zitadellen-Platz mit einer Ausstellung in den Räumen des Zentrums für Aktuelle Kunst.

Die Ausstellung wird ermöglicht durch die LOTTO-Stiftung Berlin.

Lotto-Stiftung Berlin

Eine Ausstellung im Rahmen des EMOP Berlin – European Month of Photography 2020 (www.emop-berlin.eu)

faws-content-coming-exhibitions-detail.php (leftcol & maincol)

underneath

Ausstellung

11. 9. – 17. 10. 2020

underneath, Foto: Stefan Riebel, Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten

Foto: Stefan Riebel

Künstler*innen: Soo Youn Kim, N.N., Marion Orfila

Eröffnung:

Fr 11. September, 19 Uhr

Die räumliche Situation der Galerie Nord bietet den Nährboden für eine Ausstellung, die sich mit Dunkelheit, Untergrund, Oberfläche oder Boden auseinandersetzt. Durch eine, unabhängig von dieser Ausstellung stattfindende, künstlerische Intervention an der Fassade der Galerie werden die Innenräume in Dunkelheit gehüllt, die Öffnung zur Straße wird weggenommen. Das künstliche Licht sperrt das Natürliche aus und erzeugt neue Räume. Der Ausstellungsraum wird zum metaphorischen Untergrund, kein Licht dringt durch die Fenster. Der normale Rhythmus des Tagesverlaufs gerät durcheinander, eine andere Wahrnehmung von Raum entsteht, die weitere Sinne als nur das Sehen anspricht. Was verhandelt wird, bleibt zunächst im Verborgenen.

faws-content-coming-exhibitions-detail.php (leftcol & maincol)

Shifting Patterns

Ausstellung

30. 10. – 30. 12. 2020

Shifting Patterns: Yasemin Özcan, Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten

Yasemin Özcan

Künstler*innen: Burçak Bingöl, Evrim Kavcar, Ekin Su Koç, Azade Köker, Yasemin Özcan, Yıldız Tüzün

Eröffnung:

Fr 30. Oktober, 19 Uhr

Diese Ausstellung präsentiert unterschiedlichste künstlerische Praktiken von türkischen Bildhauerinnen aus fünf Dekaden, die das sich wandelnde politische und kulturelle Klima in der Türkei, die daraus folgende Migration und die künstlerische Praxis über einen Zeitraum von rund 50 Jahren widerspiegeln. Sie setzt sich mit der Frage auseinander, wie türkische Bildhauerinnen verschiedener Generationen klassische, als „weiblich“ konnotierte  Materialien, Techniken und Themen transformieren und hybridisieren und lädt zu einem generationsübergreifenden künstlerischen Dialog ein.

Mit freundlicher Unterstützung der bezirklichen Förderfonds, des Fonds für Prasentationsformen zeitgenössischer Kunst der Senatsverwaltung Kultur und Europa und der Stiftung Kunstfonds.

Senatsverwaltung für Kultur und Europa Logo
Stiftung Kunstfonds Logo

faws-content-coming-exhibitions-detail.php (leftcol & maincol)

Preis des Präsidenten der UdK Berlin 2020

Ausstellung

15. 1. – ?. ?. 2021

Preis des Präsidenten der UdK Berlin, Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten

Künstler*innen: Liane Aviram, Marlene Hundt, Ketevan Ortoidze

Eröffnung:

Fr 15. Januar, 19 Uhr

Der Preis des Präsidenten der UdK Berlin wird jährlich an jeweils drei herausragende Studierende der Bildenden Kunst verliehen. Die Preisträgerinnen und Preisträger präsentieren ihre Arbeiten in einer Ausstellung, die auch dieses Jahr in der Galerie Nord stattfindet. Ziel ist es, eine Brücke zwischen der Ausbildungsinstitution und dem Kunstbetrieb zu schlagen und die Aufgabe der Nachwuchsförderung in den kommunalen Galerien zu realisieren.