content-search.php

Fokus Kunst

3. 11. – 2. 12. 06
Das neue Kunstvermittlungsprogramm des Kunstverein Tiergarten e.V. Vielen Bürgerinnen und Bürgern fällt der unmittelbare Zugang zu zeitgenössischer Kunst und ihren auf den ersten Blick oft unverständlichen Anliegen noch immer schwer. Galerien, Museen und Ausstellungshäuser stellen nicht selten nach außen einen hermetischen Bereich dar, der die spontane Auseinandersetzung mit spannenden Themen und Darstellungsformen sowie den Kunstgenuß[...]

content-search.php

¡Venceremos!

Do 14. 12. 06, 20 Uhr
„¡Venceremos! Die andere Globalisierung“ – Buchpräsentation von Katharina Mouratidi „Warum tust du das, was du tust?“ Von 2002 bis 2005 porträtierte die Fotografin Katharina Mouratidi GlobalisierungskritikerInnen aus 43 Ländern: Indios und Arbeiter, Studentinnen, Rentierzüchter, Bäuerinnen, Wissenschaftlerinnen, Christen, Atheisten, Bürgerinnen und Revolutionäre. Allen, darunter auch vielen international bekannten Persönlichkeiten – wie der Friedensnobelpreisträgerin Rigoberta Menchú und[...]

content-search.php

So macht Kommunismus Spass!

Mi 9. 5. 07, 20 Uhr
Die Hamburger Publizistin Bettina Röhl liest aus ihrem Buch „So macht Kommunismus Spass!“ und spricht über ihre Mutter Ulrike Meinhof und die Liebe.[...]

content-search.php

Was ist gute Kunst?

Di 23. 10. 07, 20 Uhr
mit Wolfram Völcker Dr. Wolfram Völcker, Galerist und Publizist, Leiter der Kunstmesse „Berliner Liste“, ist Herausgeber des Buches „Was ist gute Kunst?“ Zwölf renommierte Kuratoren und Museumsleute liefern darin Statements zur künstlerischen Qualität, u.a. Kathrin Becker, Klaus Bußmann, Wulff Herzogenrath und Friedrich Meschede.[...]

content-search.php

Text total – nachgelesen, vorgelesen

Mi 14. 11. 07, 20 Uhr
mit D. Holland-Moritz, Ralf B. Korte, Uwe Warnke „Lustvoll und launig geht es vor gut gefüllten Stuhlreihen zu. Von den allerorten in Berlin sprießenden ‚Lesebühnen‘ unterscheidet sich Text Total vor allem durch die pointiert vorgetragene Kritik an den Texten anderer in Form eigener literatur- und gesellschaftskritischer Beiträge.“ RBB Inforadio Kultur. Der Kunstverein Tiergarten | Galerie[...]

content-search.php

INSelOMNIA

Fr 27. 6. 08, 19 Uhr
Lesung von Ralf G. Landmesser Kinokeller der Galerie Nord: Der Moabiter Autor und Publizist Ralf G. Landmesser liest aus seinen Nachtgedichten, illustriert von Bildern aus seinem Fotofundus. Moabiter Nächte sind voll von unruhigen Geistern. Ausschauend in tiefe Nacht, sieht man einzelne Fenster aufblinken, von Fernsehbildern geflashed, Gestalten über die Gaslaternentrottoirs schlendern und streben, einsame Köpfe[...]

content-search.php

Die Brüder Himmler

Mi 17. 9. 08, 20 Uhr
Katrin Himmler liest aus ihrem Buch „Die Brüder Himmler. Eine deutsche Familiengeschichte“. In der Familie Katrin Himmlers wurde über die Verbrechen Heinrich Himmlers offen gesprochen. Den Erzählungen nach galt ihr Großonkel als der „ungeratene“ Außenseiter eines humanistisch gebildeten Elternhauses, seine Brüder Gebhard und Ernst hingegen hätten mit der Politik des NS-Regimes nicht viel zu tun[...]

content-search.php

Leben im Luxus

Fr 23. 10. 09, 20 Uhr
Buchpremiere Die Verlockung eines V-Ausschnitts, ein umgefallener Gummistiefel, ein Ellenbogenbeugenkuss oder das Flugzeuginnenraumgefühl: Die Berliner Fotokünstlerin Ricoh Gerbl zoomt sich in ihrem literarischen Debüt durch die Fülle des Alltags. Am 23. Oktober stellt die Moabiterin ihren Erzählband »Leben im Luxus« im Kunstverein Tiergarten | Galerie Nord vor. Die Lesung beginnt um 20 Uhr. In »Leben[...]

content-search.php

Reporter und Romanciers

Do 14. 10. 10, 20 Uhr
Lesungen und Diskussion mit Toni Sala und Paulo Moura, Moderation: Michael Lüders In seiner Reportage „Ein Baby als Eintrittskarte ins Paradies“ beschreibt Paulo Moura die dramatischen Bedingungen von Flüchtlingen in Marokko vor ihrer Überfahrt nach Spanien und was sie, wenn die Reise denn gelingt, auf der iberischen Halbinsel erwartet. Toni Sala hat indes ein anderes[...]

content-search.php

3. Lange Nacht des Buches in Moabit

Fr 26. 11. 10, 21 Uhr
Lesungen im Kinokeller 21 Uhr: Hans-Hendrik Grimmling – „Die Umerziehung der Vögel“ Der Maler, Autor und Professor Hans-Hendrik Grimmling liest aus seiner Autobiographie „Die Umerziehung der Vögel“, die geprägt ist durch seinen Werdegang und sein Schaffen als Künstler sowie seine Ausreise 1986 nach Westberlin. 22 Uhr: Alexander Soth – „Kein besonderer Ort II“ Geschichten rund[...]

content-search.php

5 p.m.

Di 26. 4.– Sa 21. 5. 11, jeweils 17 Uhr
dienstags bis samstags Tägliche Live-Lesung. KünstlerInnen, geladene Gäste und BesucherInnen lesen Edwin A. Abbotts Roman »Flächenland«.[...]

content-search.php

Promoter – ein Magazin

Sa 24. 9. 11, 18 Uhr
mit dem Moabiter Autor Detlev Holland-Moritz Eine Lesung im Rahmen von Ortstermin 2011 Lebenswelt und Provo-Versuch: quer über die Berlin-Prairie reibt sich der in Moabit lebende Autor Detlev Holland-Moritz am Zustand der Szene. In einem lebendigen Crossover von Journaleinträgen spürt er u. a. der Bedeutung von Kunst nach. Die Galerie Nord ist einer der Orte,[...]

content-search.php

Eine Galerie finden

Di 4. 10. 11, 19 Uhr
mit Cai Wagner Künstler ohne Galerie haben im Kunstmarkt heute kaum Chancen. Spätestens nach Ende des Studiums an der Kunsthochschule wird die Suche nach einer Galerievertretung notwendig. Wer dies ein paar Jahre nach Abschluss noch nicht geschafft hat, hat ein ernstes Problem. Jeder Künstler weiß von den Schwierigkeiten zu berichten. Wie und warum der eine[...]

content-search.php

4. Lange Nacht des Buches in Moabit

Fr 18. 11. 11, 19.30 Uhr
Lesungen im Kinokeller Im Rahmen der 4. Langen Nacht des Buches finden im Kinokeller der Galerie Nord Lesungen von Phillip Meinhold, Alexander Soth, Andrea van Baal und Ralf G. Landmesser statt. 19.30 Uhr: Phillip Meinhold liest aus seinem Buch „Fabula Rasa“ Nino ist dreizehn als sein Vater plötzlich aufhört, mit ihm zu reden. Nino zerbricht[...]

content-search.php

Wo es kalt und schön ist

Sa 24. 3. 12, 16 Uhr
Paula Mondon und Martin Schmidt lesen aus ihrem Kinderbuch „Wo es kalt und schön ist“ (ab 5 Jahren). „Wo es kalt und schön ist“ Eine Geschichte über das Träumen „Da wo die Eisbären wohnen, ist es immer kalt. Die Erde ist weiß, denn überall liegt Schnee. Und wenn dir in deinem Eisbärenfell zu warm wird,[...]

content-search.php

Blumen für Otello

Fr 12. 9. 14, 20 Uhr
von Esther Dischereit, mit Lena Orhan (türk. Stimme) mit anschließender Diskussion Schüsse. Morde. In Serie. So klar, so brutal, so systematisch und so eiskalt. Die Ermittlungsmaschinerie beginnt zu laufen, doch sie scheitert, weil sie keineswegs so vorbehaltlos rational funktioniert, wie sie es von sich behauptet. Zeichen werden missachtet, Hinweise falsch gedeutet, Akten vernichtet, es kann[...]

content-search.php

Strategien in prekären Zeiten

Sa 9. 9. 17, 18 Uhr
Claudia Kalász liest Texte von Francesc Abad mit anschließendem Ausstellungsgespräch Eine Veranstaltung im Rahmen der KGB-Kunstwoche „Mir ging es nie ums Produzieren, ich arbeite mit Ideen“, erklärte Francesc Abad (Terrassa, 1944) Anfang 2006 anlässlich der Eröffnung seiner Retrospektive block W. B. Ein Denken, das Bilder erzeugt im Museum von Granollers. Seine künstlerische Arbeit wird seit[...]

content-search.php

dark days in paradise

Do 22. 2. 18, 19 Uhr
Lesung: Elisabeth Masé liest u. a. aus ihrem Buch „Amerika. Give Me a Reason to Love You“ Screening: „Alpsee“ und andere Filme von Matthias Müller[...]

content-search.php

Waldarbeiten

Sa 21. 4. 18, 17 Uhr
von Meike Rötzer, Matthes & Seitz Verlag

content-search.php

Wort Zeichen Welten

Do 12. 12. 19, 19 Uhr
Die Schauspielerin und Lektorin Meike Rötzer vom Verlag Matthes & Seitz Berlin liest ausgewählte Passagen aus theoretischen Schriften und Romanen von Künstler-Schriftstellerinnen wie Ricoh Gerbl, Andrea Scrima und Katrin Ströbel u.a.[...]

content-search.php

Jena 1800

Mi 26. 2. 20, 19 Uhr
Im Rahmen der Ausstellung „incremental abstractions“ liest Peter Neumann aus seinem neuen Buch „Jena 1800“ und anderen Texten. Jena 1800: Mit den Ideen der Französischen Revolution geraten nicht nur die politischen Verhältnisse in Europa ins Wanken. Eine ganze Generation von jungen Dichtern und Philosophen beschließt, die Welt neu zu denken. Die führenden Köpfe – darunter[...]